Starad24 – Dilettantismus in Perfektion

Man hatte uns gebeten, doch mal das neue Ad-Klick Programm Starad24 unter die Lupe zu nehmen. Und wie immer ist der erste Weg zu jedem neuen Programm, der Weg zum Impressum.

Mal abgesehen davon das die Webseite aussieht als hätte meine Tochter (6Jahre) die ersten Gehversuche im Internet mit dem Programmieren unternommen, so ist das Impressum auf dieser Webseite mal wieder dürftig über unzureichend bis einer vollen Abmahnfähigkeit zu bewerten. Und obwohl ein Herr Rechtsanwalt/Notar Schuler aus Hessen sich hier wohl als „Koch“ im Team beschäftigt, scheint dieser von einer rechts konformen Webseite nicht viel zu verstehen, oder aber er hat ein völlig anderes Rechtsverständnis, das am Recht so wie wir es verstehen, vorbei geht. (Alle Updates am Ende des Beitrages)

Wenn es aber um eine Verschwiegenheitserklärung und der Androhung einer 100000 Euro Strafe geht, sind „Rechtsanwälte“ jedoch schnell bei der Sache und verstehen plötzlich ihr Handwerk.

Nun gehört Gibraltar als Annexionsgebiet zum UK-Königsreich und unterliegt somit und damit auch mit ganz vielen Ausnahmen zur EU.

Um sich aber dem gesamten EU-Recht zu entziehen, sind die Macher solcher Programme immer darauf aus, das Programm dort gewerblich anzumelden, wo die wenigsten Hindernisse auf einem warten. Siehe Schweiz – Dubai und Drittländer generell, die nicht zum EU-Einzugsgebiet zählen. Wer aber eine in deutscher Sprache verfasste Webseite, die auf eine deutsche IT Firma Cramer angemeldet ist und die Webseite in Deutsch im deutschen Raum bewirbt hat sich eben auch an deutsche und EU-Richtlinien zu halten.

Hier aber mangelt es wohl den Machern an wirklicher und fachmännischer Rechtsberatung. Also Impressum im vollen Umfang abmahnfähig (nach Prüfung durch mehrere  Richter a.d. des OLG Düsseldorf). Datenschutzhinweise fehl am Platz, es gibt keine. Und die „Terms of us“ (AGB im deutschen genannt) dürfen Sie den Herren getrost um die Ohren schlagen, denn diese sind in jeder Hinsicht und das mal abgesehen von der sprachlichen Barriere unzureichend und an jeder Stelle angreifbar.

Nun wird ja für Starad24  bereits über mehrere Kanäle geworben. Besonders der dreimonatige Testaccount hat es uns angetan, so das wir uns diesen mal nach einer stressigen Registrierung angeschaut haben. Übrigens auch unser Empfehlungsgeber bewegt sich mit seinen zahlreichen deutschen WordPress-Blogs und Webseiten außerhalb des deutschen Rechtsbereichs. Ja ein guter Fachanwalt soll da zuweilen Wunder bewirken.

Also gut, nach dreimaligen Anläufen bekommen wir nun endlich die Starad24 Webseite gezeigt und registrieren uns. Dafür, das wir ja eigentlich nur einen Testaccount bekommen, ist der Datenbestand den man wissen will enorm.

Übrigens nicht wie propagiert auf der Webseite, werden alle Daten  nicht über SSL abgesichert gesendet. Hacker haben bei dieser Webseite einen 2-Minütigen Frame und schon ist man im „Du darfst da net rein“ Bereich und kann jegliche Art von Daten abgreifen. Die Webseite ist also so sicher wie ein Auto ohne Bremsen.

Nachdem wir uns also registriert haben und unsere Daten validiert wurden haben wir Zugriff auf unseren persönlichen Account. Die doppelte Logineingabe dient wahrscheinlich dazu, ungebetenen Gästen also jene wie wir es eigentlich sind, den Zutritt zu verwehren damit nicht allzu viele Informationen nach außen dringen.  Man will wohl anonym bleiben; Warum will man das also so? Ein Schelm wer böses dabei denkt…………

Die Kopfnavigation enthält sieben verschiedene Links die wir dann mal angeklickt haben um nachzuschauen wie es denn dort so aussieht. Zu unserem entsetzen sind wir bei allen sieben Links immer wieder zur Startseite geleitet worden. Ok haben wir uns gedacht, wir sind also zu dumm um auch die einfachste Handhabung eines solchen Accounts zu Händeln und haben drei weitere, nennen wir sie mal „Interessenten“ registrieren lassen mit letztendlich dem gleichen Resultat. Auch das mehrmalige löschen des gesamten Browsercaches hat nichts gebracht. Ok wir sind ja geduldig und haben dann alle mal ne Nacht drüber geschlafen. Soll ja zuweilen auch Wunder bewirken.

Und siehe da. nun am nächsten Tag scheint alles zu funktionieren.

Über die einzelnen Funktionen werden wir in einem gesonderten Beitrag berichten. Soviel vorweg, unter dem Reiter „Promotion“ können Sie Werbung anschauen für die Sie Promotion Punkte erhalten. Doch was wir da zu sehen bekamen hat unser Rechtsverständnis doch ein wenig durcheinander gewirbelt. 6 Webseiten abmahnfähig, 5 Webseiten zeigten Verstöße gegen UWG auf. 3 Webseiten enthielten nachweislich gefakte Impressum-angaben, für 2 Webseiten wurde Werbung betrieben deren Inhaber doch recht gerne rumspammen. 2 Webseiten befinden sich bereits auf den Monitoren der amerikanischen Ermittlungsbehörden und auch in Deutschland werden demnächst in diese Richtung Ermittlungen aufgenommen. Bei 2 Webseiten stellten wir Querverbindungen zu anderen 2 Programmen her, gegen die bereits ermittelt wird. Und für uns eine regelrechte Fundgrube unseriöser Webseiten und Affili-Programme.

Ansonsten sind die restliche Werbeblöcke darauf ausgelegt ihre eMailadresse für eMaillisten haben zu wollen. Und auch da finden sich bereits einige wieder, die ein Produkt versprechen das überhaupt nicht existiert. Da frage man sich, will man in solch einer „erlauchten“ Umgebung überhaupt seine Werbung loswerden?

Auch die Funktionalität der Webseite lässt zu wünschen übrig. Mal erkennt das System das Passwort nicht oder aber der Login ist im gesamten gestört und das Loginfenster zeigt etwas nicht klar definierbares an. Auch das man sich einloggt und dann wieder zu Startseite geführt wird kommt unentwegt vor.

Login – Versuch

Login - VersuchNach dem Login – Versuch

Nach dem Login - Versuch

Im großen und ganzen sollte etwas groß angekündigtes etwas mehr Professionalität und Rechtskonformität ausstrahlen. Stattdessen sehen wir eher den dilettantischen Versuch etwas zu starten was eh noch in den Kinderschuhen steckt und wohl im gänze nicht ausreichend getestet wurde.

Fazit: Die Webseite wird nicht gegen unbefugten Zugriff (Hacker und jene die es noch werden wollen) ausreichend geschützt. Inwiefern also Ihre Daten dort sicher sind darf bezweifelt werden. Die Funktionalität  der Webseite lässt zu wünschen übrig und lässt weitere Sicherheitslücken erahnen. Das Aussehen der Webseite lässt stark zu wünschen übrig. Werbeaussagen auf der Startseite und in den Werbemails sind nichtssagend und enthalten im Grunde keine wirklichen Informationen. Aussagen wie High Tech Werbung als alleinige Information kann alles bedeuten aber eben nicht das eventuell, was sich der Kunde darunter gerne vorstellt. Zu testen gibt es im Testaccount nicht wirklich was. Sollte doch etwas zu testen da sein, so haben die Macher dies auf jeden Fall gut versteckt. Informationen zur Funktionalität des Accounts sucht man vergeblich. In diesem Fall also die Glaskugel raus und alle Funktionen und Begriffe per Handauflegen auf der Glaskugel erraten.  Wir empfehlen hier die Glaskugeln von der Firma Catwiesel Ltd.  in Syrien, die Ihre Glaskugeln verschlüsselt ausliefert. Ali Martin Schranz Baba und seine 40 Affiliate haben sich von denen ja auch beliefern lassen.  Obwohl Hacker ja bereits die Iftah ya simsim App auf den Markt gebracht haben und so ziemlich jedes hastig zusammengeschustert Eastland Abfallprodukt im Quellcode der Öffentlichkeit preisgeben könnten.  OK wir schweifen wieder mal ab ……….. AGB Mangelhaft und teilweise überhaupt nicht anwendbar, Streckenweise sogar rechtlich angreifbar. AGB nur in englischer Sprache (Vorsatz oder fahrlässig?) Impressum und somit klare Transparenz gegenüber dem Kunden besteht nicht wirklich. Deutscher Domaininhaber, ausländisches Impressum und wer wirklich dahintersteckt darf erraten werden. Und was passiert nach der dreimonatigen „Testphase“? Wird man dann ein Zwangsmitglied und muss zahlen oder…….ja was denn eigentlich? Informationen gibt es hierzu nicht! Seriös sieht eben doch etwas anders aus und die Macher dürfen sich dann nicht wundern, wenn bereits im Vorfeld aufgrund aller Faktoren vor diesem Programm gewarnt werden muss. Nimmt man zudem alle Mängelfaktoren mal zusammen. dann stellt sich die Frage, wie viel „Experte“ sind diese Experten, wenn solch ein dilettantischer Start hingelegt wird.

Unsere Empfehlung: Derzeit kann von einer Nutzung der Plattform Starads24 abgeraten werden. Doch machen Sie sich selbst ein Bild. Investieren Sie nur dann Geld, wenn Sie sich zu 110 % sicher sind, das sie dieses Geld nicht in den Sand setzen. Suchen Sie nach anderen günstigeren wenn nicht sogar kostenlosen Werbeplätzen und warten Sie ab wie Starad24 sich in den nächsten Wochen entwickelt. High Tech zu einem günstigeren Preis gibt´s auch woanders.


Update vom 31.03.2016/14.07

Nun ist das eingetreten, was ich vor Monaten bereits prognostiziert habe. Server nicht gesichert und nun sollen angeblich Hacker alle Daten gestohlen haben und „erpressen“ nun die Betreiber um 800 Bitcoins (ca. 295.000,- Euro) ob hier ein tatsächlicher Hackerangriff stattgefunden hat oder eben dieser forciert wurde, weil Starad24 Schlagseite bekommen hat, kann ich noch nicht abschätzen.

Nach unbestätigten Aussagen von Starad24 selbst kann nur noch der Starconnect oder eine Mail von Starad24 für eine Kontaktaufnahme genutzt werden. Von Starconnect ist erst einmal abzuraten, da nicht klar ist, inwieweit die Hacker noch Zugriff auf dem Server haben und somit auch einen möglichen Zugriff auf alle angeschlossenen Computer die über Starconnect verbunden wären.

Fest steht, mutmaßlich in allen Fällen ist der Schaden in allen Bereichen  kaum noch zu beziffern. Die Reputation und deren Schaden wegen vorgezogenen Geiz wird hier nun den Untergang von Starad24 besiegelt haben. Denn wer wird erneut oder weiterhin in einen „Laden“ investieren, der mit Reißzwecken gesichert wurde?

Sollten Sie in Ihrem Account sensible Daten abgegeben haben, die man bei solchen Programmen üblicherweise seitens der Betreiber auf einen völlig anderen Server auslagert – Hidden Store-Room (HSR), dieser aber wegen Geiz wohl dachte, het is nog steeds goed gegaan ( es ist stets immer alles gut gegangen), der sollte seine Daten und damit verbundene andere Bereiche seines Lebensraumes nun genau beobachten und darauf achten was passiert. Wichtig, bei jeder abnormalen Veränderung sofort Gegenmaßnahmen ergreifen.

Weitere Informationen und Annahmen im Kommentar zu Hildegard weiter unten.

Advertisements

15 Kommentare zu “Starad24 – Dilettantismus in Perfektion

  1. Pingback: Johannes Lindner StarAd24 Marketing Kompetenz über Google Paranoia, Naturgesetz des Größenwahns und Toiletten Akquise | Cafe4eck

  2. Es ist erfreulich das es noch kritische Blogger gibt, in deren Pupillen sich keine Dollarzeichen spiegeln, wenn wieder mal ein Programm wie Starad24 massiv beworben wird. Viele lassen sich von Aufmachung, Zahlen und oberflächlichen Informationen blenden auf der stetigen Suche nach dem schnellen Reichtum. Und da haben die Rattenfänger wie von Starad24 & Co. (PlanB4You, Max Ad Profits, Quarterpaid oder MAPS – My Advertising Paid) und all die profitgeilen Keuler (Werber) natürlich leichtes Spiel.
    Kaum einer macht sich die Mühe die Programme mal näher zu beleuchten, so wie Starad24, wo hier haarsträubende Hintergründe aufgedeckt wurden. Bei MAPS habe ich herausgefunden, das die Zahlungen über eine Briefkastenfirma in Panama gehen. All die anderen noch zu durchleuchten könnte zu einem Full-time-Job werden.
    Bleibt zu hoffen das ihr Beitrag hier wenigstens ein paar Leuten die Augen geöffnet haben und sie vor Schaden bewahren konnten.

    Gefällt mir

    • Hallo habe mich regestriert bei starad24 und habe auch gleich werbung geschaltet und meine 10 klicks gemacht es heißt ja wenn man das macht verdient man geld aber mitlerweille sind 3 tage vergangen und habe immer noch keien bonus erhalten wie kann das sein ich habe das gemacht was nötig ist und habe mich auch mal mit anderen leuten ausgetauscht und die meinten man verdient nur geld wenn man promotion packs kauft aber für was ist dann die testphase da in testphase sollte es doch möglich sein geld zu verdienen? ich hoffe mir kann jemand helfen

      Gefällt mir

      • Hallöchen,

        die Testphase ist normalerweise dafür da, das Sie sich mit dem System vertraut machen und ausprobieren können. Wir haben mehrere Testaccounts laufen doch leider ist bei uns ein Test nicht möglich, da Funktionen sehr eingeschränkt funktionieren bzw. teilweise ganz außer Kraft gesetzt wurden. Über unsere Accounts haben wir über 30 Klicks gemacht und konnten uns bisher über eine Nachricht von Starads24 nicht freuen. Nun ja ist wahrscheinlich nicht wichtig für Starads24. Das man Promotion-Packs kaufen muss um Geld verdienen zu können ist eben eine umgewandelte Form jener Programme, die alle Geld für das Geld verdienen verlangen. Käme dem ungefähr nahe, das Sie Ihrem Arbeitgeber jeden Monat 250,00 Euro auf den Tisch legen nur damit dieser Sie weiter beschäftigt.

        Übrigens für Ihre Klicks bekommen Sie Promotionpunkte, für die Sie wiederum Werbung schalten können. Also nix neues, können Sie quasi an jeder Ecke bekommen.
        Und mit Promotion Packs erwerben Sie quasi Bannerplätze für Ihre Werbung. Klicke ich also auf einen Ihrer Banner bekommen Sie Geld dafür…….Hm das kennen wir doch irgendwoher. Pssssssssssssst nicht weitersagen, aber Bannerplätze können Sie an sichtbarer Stelle auch an jeder Ecke erwerben. Ok Sie bekommen bei Starad24 dafür „Geld“. Eine FAQ Seite oder ähnliches sucht man aber als „Neuling“ in seinem Account vergeblich. Eine Erklärung des Accounts und seiner Funktionen sollte aber mit einer Glaskugel und dem Triquadronalen Handauflegen zu bewältigen sein. Stattdessen müssten Sie sich alle Webinare zu Gemüte ziehen vorausgesetzt Sie bringen auch die nötige Zeit mit. Die z.B. beim Ambassador – Vertrag aufgeführten Begriffsbestimmungen sind für einen Laien völlig irreführend. Die Preise in diesem Segment für eine unbekannte Firma wie Starad24 völlig überzogen. Man will halt mit alten Mitteln schnell viele neue Kohle machen. Einen tatsächlichen Mehrwert können wir jetzt auch nach zwei Monaten immer noch nicht erkennen.

        Also; Sie füllen denen die Taschen und bekommen dafür ein A-Sozialen Abulus als Entschädigung. Und während jene sich als an Floridas Sonne den Arsch bräunen, kreuchen Sie in den weiten Welten der zivilen Unvernunft umher und versuchen mit Starad24 Geld zu verdienen. Mittlerweile kommen uns diese abnormalen Auswüchse der MLM Branche sehr suspekt vor. Und bisher hat auch noch niemand mit tausenden an Verdiensten bei Starad24 herunmgeprahlt, so das davon auszugehen ist, dass die Verdienste wohl noch im abgemagerten Bereich einer bulemieähnlichen Konstante dieser „Verdienstquelle“ anzusiedeln sind und es sich noch nicht lohnt damit rum zu prahlen. Im Klartext „Mehr Schein als sein“ oder außer Spesen nix gewesen. Aber Starad24 ist ja noch in der Pre-Launch-Phase, will übersetzt heißen, wir testen erst mal das „Bescheißen“ und wenn es nicht klappt, können wir uns ja immer noch aus den Staub machen …………..

        Und zu guter letzt; wie immer deren Impressum, von uns bereits öffentlich als Abmahnfähig bemängelt aber immer noch nicht geändert. Nun ja einen Anwalt zu finden, der mit einer saftigen Abmahnung gegen Starad24 sich seinen neuen Mercedes C-Klasse finanzieren könnte wird sich bestimmt finden. Und nun noch eine abschließende Frage an Sie; finden Sie die Webseite von Starad24 professionell aufgemacht? Wir haben hierzu ja unsere Meinung schon kundgetan.

        Gefällt mir

      • ist doch nur ein grosse abzocke,… die ganze kohle geht doch nicht ins programm, sondern auf tolle events, reisen, etc,…. und schieben sich die macher die fette kohle ein.

        Gefällt mir

    • Hallo/Hello Starad24 Frankreich,

      Se il vous plaît demander à nouveau se il vous plaît en français ou en anglais, à votre question, il ya une barrière de la langue ici et nous pouvons donc pas répondre à la question.

      (Deutsche Übersetzung)
      Bitte stellen Sie die Frage bitte noch einmal in französischer oder englischer Sprache, da es hier zu Ihrer Frage eine Sprachbarriere gibt und wir die Frage so nicht beantworten können.

      Gefällt mir

    • Hallo Gunda,

      im Impressum unser Kontaktformular verwenden und uns mal die Webseitenurl mitteilen. Wir werden uns die Webseite dann mal anschauen.
      Sollte es aber um EMBC30 bzw. eVision gehen, so vorweg schon mal eine kleine Anmerkung von uns. Solche Protale schießen wie Pilze aus dem Boden und kleine Beiträge machen diese Programme auch für all jenige „Attraktiv“ die nicht soviel Geld auf der hohen Kante haben. Leider müssen wir auch eVisonteam[dot]de bemängeln wenn nicht sogar gänzlich davon abraten.

      Auf dieser Webseite wird viel geschrieben und doch nichts gesagt, das für solche Programme Atypisch ist.

      Zitat: „Ihre Werbung wird auch auf kostenpflichtigen Portalen eingebucht.“ – Was will uns dieser Satz mitteilen? Im Grunde nichts, denn auf welchen kostenpflichtigen Portalen soll Ihre Werbung erscheinen? Diese Frage und die dazugehörige Information will der Kunde doch wissen, oder meinen Sie nicht auch?

      Oder sollen neue Mitglieder erst die Katze im Sack kaufen und diese dann auch noch dressieren?

      Domaininhaber gibt eine Adresse im Hochsauerland an:

      Bernd Schulte (alias Robert Schmalohr ?)
      Im Kaltenborn 79
      59846 Sundern

      Dieser aber lässt alles über Thailand laufen. Indizien für eine Steuerhinterziehung sind gegeben aber das prüfen wir noch. Indizien das sich dieser nette Herr auf Kosten der bereits eingeschriebenen Mitglieder einen netten Lenz in Thailand macht sind nicht von der Hand zu weisen.

      Daher unsere Empfehlung zu diesem Programm: Suchen Sie sich ein Programm das von Anfang an mit einer klaren Transparenz glänzt und nicht schon beim durchlesen des ersten Satzes auf der Webseite die Alarmglocken läuten lässt.

      Weitergehende Informationen erhalten Sie von unserem Bloggerkollegen Herrn Müller unter: http://cafe4eck.blogspot.de/

      Gefällt mir

    • Hallo Alex,

      Mir ist nicht bekannt das man seinen Account bei Starad24 direkt aus seinem Account heraus selbstständig kündigen/Löschen kann.

      Hier würde ich eine Kündigung per Mail versenden und um gleichzeitige Löschung aller dort gespeicherten Daten bitten

      Gefällt mir

  3. Ich nutze starad gerne seit gestern aber ist mein login bereich nicht mehr da!!!! alles einfach nur weiß auf der seite… ich habe heute dann diese meldung erhalten wonach starad daten gestohlen wurden und nur noch das starconnect genutzt wird und facebook aber heute habe ich in starconnect auch ganz viele fehler bekommen mein ganzer rechner ist abgestürzt weil ganz viele nachrichten reingekommen sind das mein starconnect gehackt wurde!!!!

    was soll ich machen?
    ist mein ganzes geld weg?
    wo erreiche ich jemanden?
    soll ich das starconnect deinstallieren wenn ich gehackt wurde?
    wie entferne ich dieses?

    ich habe angst um meine altersvorsorge.

    hier die nachricht von gestern starad! diese von heute habe ich nicht weil alles abgestürtzt ist:

    Sehr geehrte Partner von StarAd24, heute Di. d, 29.03.2016 fand um kurz vor 18.00 Uhr ein illegaler Zugriff auf unseren Server statt. Auf dem Server wurde folgende Nachricht in vier Sprachen hinterlassen: „Wir haben ihren server gehackt. Wir haben alle Daten heruntergeladen, einschließlich Kontodaten, Passwörter. Wir haben auch Zugriff auf Ihre e-Mail-Konten und alle e-Mails gespeichert. Wir haben die Daten von Ihrem server gelöscht. Wenn Sie eine Kopie Ihrer Daten erhalten möchten, bieten wir Ihnen eine Chance. Senden Sie 800 Bitcoins zur Brieftasche 19usjeQ59XH4SRBgkeZzNqAFnXvP9y3keo anschließend erhalten Sie eine download-link zu Ihrem backup via e-Mail info@starad24.com. Wenn wir keine Bitcoins auf die Brieftasche erhalten innerhalb der nächsten 5 Tage werden wir alle Daten veröffentlichen und schreiben an alle Mitglieder Ihres Systems per e-Mail.“ Selbstverständlich werden wir entsprechend reagieren und Maßnahmen ergreifen um diese Personen zur Verantwortung zu ziehen, die uns in ihrer erpresserischen Absicht Schaden zufügen und von uns umgerechnet 300.000,-€ verlangen.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ab sofort von uns keine eMails mehr verschickt werden. Sollten Sie dennoch eMails von StarAd24 erhalten, können Sie sicher sein das diese nicht von uns sind sondern von den Personen die sich illegal Zugriff auf die Server von StarAd24 verschafft haben. Wir bitten Sie diese eMails zu ignorieren u. ggf. umgehend an Ihre Führungskraft weiterzuleiten. Ab sofort kommen Informationen von StarAd24 nur noch und ausschließlich über StarConnect und Facebook. Wir werden Sie regelmäßig über weitere Schritte informieren und auf dem Laufenden halten. Wir möchten Sie an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, das Ihnen kein finanzieller Schaden entstehen wird, da StarAd24 über Backups verfügt die den Stand der Primery und Boundery Konten wieder herstellen kann. Unseren Support erreichen Sie bis auf weiteres per Email unter folgender Ausweichadresse: service.starad24@gmail.com Ihre StarAd24 Geschäftsleitung

    Gefällt mir

    • Hallo Hildegard,

      Es betrübt mich sehr wenn ich so etwas höre. Nicht das ich mir einen Kopf mache was denn nun mit den armen Machern passiert. Aber jene die vielleicht viel Geld investiert haben, werden ihr Geld verlieren.

      Mein Beitrag beschrieb damals schon die Sicherheit der Webseite, die sich, wie wir jetzt sehen, sich nicht geändert hat. Türen seines Hauses in einer Großstadt offen zu lassen, lädt nun mal so manchen wirren Geist bei sich ein der dann einen Schaden verursacht, der dann kaum noch messbar ist.

      Nun haben wir zwei Szenarien hier. Ja ich spreche von zwei Szenarien und aus der Erfahrung heraus. Es muss hier nicht zutreffen, aber wir sollten auch nicht die Augen vor der Möglichkeit verschließen.

      1. Szenario

      Server wurde gehackt – Daten gestohlen – 800 Bitcoins werden bezahlt – die Daten sind wieder da, der Server wird endlich gesichert und alle kommen mit einem Blauen Auge davon. Wobei die Betreiber wohl etwas mehr Blau abbekommen und noch lange ihre Wunden lecken werden. Hier liegt eine haftbare grobe Fahrlässigkeit vor, die jeder Kunde von Starad24 per Anwalt ahnden lassen kann.

      2. Szenario (in der Annahme und nicht bewiesen)

      Starad24 hat sich übernommen und ihren mathematischen Berechnungen sowie den Umstand das man der Firma zu viel Kapital entzogen hat ist es zu verdanken, das dass Schiff nun Schlagseite hat. Kommt dann noch eine im Raum stehende Vermutung hinzu, das dieser Hackerangriff forciert wurde, um ein Loch zu stopfen, dann kann sich jeder an fünf Fingern abzählen was als nächstes kommt. Am Ende wird dann wohl der Untergang der Staradtanic stehen.
      Nehmen wir an es wäre so, dann liegt hier eine Straftat mit Vorsatz vor und nicht nur ein Anwalt sondern auch die Staatsanwaltschaft wird aktiv, sofern man eine Strafanzeige erstattet. Hier liegt dann ein Antragsdelikt vor, da der Staatsanwalt ja noch nichts davon weiß.

      Sollte ich weiterhin Starconnect nutzen?

      Da nicht klar ist was und inwieweit der Server infiziert ist, sollten Sie darauf erst einmal verzichten. Es ist nicht klar inwieweit die Hacker dann Zugriff auf Ihren Computer bekommen können.

      Was kann ich noch tun?

      Nun erst einmal sollten Sie sich den Hackerangriff per Screenshot bestätigen lassen. Hierzu sollte der Screenshot mit ein Zeitstempel und Angaben zum Server versehen sein. Wird Ihnen dies verweigert mit der Aussage das ja dann tausende das gleiche haben wollen, schreiben Sie zurück, das dies nicht ihr Problem wäre. Hätte man den Server von Anfang an richtig abgesichert und nicht darauf geachtet das alles recht schön billig ist, hätte man den Angriff verhindern können. Starad24 hat nun viele Probleme und Arbeit vor sich. Läuft alles legal ab dann wird Starad wohl oder übel in den sauren Apfel beißen müssen.
      Wird Ihnen weiterhin jegliche Information vorenthalten, dann direkt zu Ihrem Anwalt, der Ihnen dann zu einer Strafanzeige raten wird. Ferner können Sie Regressanspruch gegen Starad24 geltend machen. Da diese aber in der AGB ausgeschlossen wurden (Ja dafür ist das Kleingedruckte ja da, damit es niemand liest), wird man wohl viel beißen müssen um zu seinem Recht zu kommen. Nächster Umstand ist, ob Verantwortliche überhaupt greifbar sind und sich nicht schon längst aus den Staub gemacht haben.

      Und zu guter letzt; ich habe bisher weder den Ausfall noch den Hackerangriff von Starad24 angezeigt bekommen. Fast 35 Stunden sind das her und das würde mich jetzt, hätte ich investiert doch schon recht stutzig machen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s