Maxolution Online Service GmbH – die „Spam-Schmiede“ aus Österreich?

Nach stundenlangen Recherchen über verschiedene Kanäle haben wir nun den Spam-Verursacher gefunden, der mit unseren markierten Email-Adressen von JV Elite Club kräftig Spam-Mails mit „erotischem“ Inhalt an uns versendet.

Dabei konnten wir eine Verflechtung feststellen, die an „krimineller Energie“ kaum noch zu überbieten ist. Doch von Anfang an.

Wie bereits über unsere News berichtet erhalten wir seit geraumer Zeit über unsere markierten eMail-Adressen, die bei JV Elite Club im Einsatz sind, Spamwerbung mit „erotischen“ Inhalten.

Versender dieser Spam-Mails ist eine immer wieder sich ändernde Mailadresse aber von einer immer gleichen Domain, nämlich elite-Netzwerk[dot]de

Bei der Denic indes ist für diese Domain folgender Domaininhaber eingetragen:

Maxolution - Spam Schmiede(Quelle: siehe Impressum im Bild)

Nun ja panamesische Adresse, was sollen wir dazu noch sagen.

Das in den Mails angegebene Impressum zeigt auf die Domain:
magic-city[dot]de, die als Weiterleitung agiert und auf die Domain:
cuiyc[dot]com zeigt, also der vermeintliche Verursacher des Spams, möchte man meinen. Bei cuiyc[dot]com handelt es sich also um eine E-Mail Marketing Plattform die damit wirbt, über 20Millionen eMail Adressen in ihrem Bestand zu haben. Diese ist übrigens auch die Inhaberin aller hier genannten .de Domains.

Markus Pass die Spam SchmiedeDie Spam SchmiedeDer administrative Ansprechpartner in der Whoisabfrage ist eine imaginäre Hanakovicova Ruzena (Adresse stimmt) der Rest ist ausgedacht und existiert überhaupt nicht.

(Quelle: http://www.denic.de)

Da aber unsere markierten Mail-Adressen nur bei JV Elite Club im Einsatz sind, liegt es klar auf der Hand, das wiederum JV Elite Club selbst bzw. ein Affiliate diese markierten eMail Adressen weiterverkauft bzw. weitergegeben hat. Hier laufen noch Netzwerk übergreifende Recherchen.

Nun schauen wir uns einmal den Email-Header der Spam-Mails etwas genauer an.

Im Header selbst ist eine IP-Adresse zu finden:

Maxolution - die Spam Schmiede(Quelle: http://www.utrace.de)

Klar zu erkennen, das die IP-Adresse (eine von zahlreichen IP-Adressen der Maxolution) eben von Maxolution aus Österreich stammt.

Schaut man sich von Utrace die Daten der IP weiter an, so ist dort der Provider Xidras GmbH angegeben, also jener Provider dem die IP zugeordnet werden kann. Schaut man sich dann die postalische Adresse, die im Impressum des Providers hinterlegt wurde an, so ist dies die gleiche Adresse, unter der auch Maxolutionen residiert. Der Inhaber von Xidras GmBH ist wiederum ebenfalls der Inhaber von Maxolution Online Service GmbH, also

Markus Pass
Stockern 47
3744 Stockern
Österreich

Schaut man sich nun weiter die Daten von Utrace an so erblicken wir unter der IP die zur Maxolution Online Service GmbH eingeordnet werden kann, auch eine Abuse/Mail-Adresse, also eine eMail-Adresse der Xidras GmbH deren Inhaber also der Markus Pass ist, wie festgestellt. Die Abuse email-Adresse lautet:

Markus Pass Spam Schmiedeund weiter folgend

Markus Pass - Die Spam Schmiede(Quelle: http://www.utrace.de)

Schaut man sich nun also einmal „netname“ – „description“ sowie „remarks“ an, sehen wir, das alle Firmen unter Markus Pass firmierend wieder bei der E-Mail Marketing Plattform Cuiyc[dot]com landen. Die Indizienkette belegt klar, das die Domains elite-netzwerk[dot]de – magic-city[dot]de – cuiyc[dot]com und xidras[dot]com Markus Pass und seiner Maxolution Online Service GmbH gehören und das die Spam Mails in seinem Auftrag und durch ihn selbst mit anzunehmender Wahrscheinlichkeit versendet wurden.

Die e-Mail Marketing Plattform nutzt also unbewusst markierte e-Mail Adressen um diese für Spam zu nutzen. Natürlich heißt es wie immer in solchen Spam-Mails, das wir uns angeblich in deren Verteiler eingetragen haben. Da aber die für die Zusendung der Spam-Mails verwendete Adresse eine markierte Mail – Adresse ist, die nur dazu genutzt wird den Weg von Spammern nachzufolgen und bei JV Elite Club im Einsatz ist, wird eine eventuelle Aussage von Markus Pass, wir hätten uns mit der markierten Mail Adresse ja auf einen ausländischen Server in die Verteilerliste eingetragen zudem kein Opt-In notwendig ist, diesem noch etliche Kopfschmerzen bereiten.Es dürfte also für Markus Pass und seine Maxolution Online Service GmbH ein leichtes sein, erforderliche Nachweise (Opt-In – eMail-Adressenbestätigung – IP – Datum des Eintrags in den Verteiler etc.) uns vorzulegen.  Hoffen wir auch, das Markus Pass dann weiß im welchen Land wir uns zum Zeitpunkt des Eintrages aufgehalten haben und die IP-Daten damit auch übereinstimmen (das war ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl!). Dies sei von uns gesagt, da mit dem ungefähren Beginn, an dem die Spam-Mails an uns versendet wurden/werden, wir uns nämlich nicht in Deutschland aufgehalten haben. Hier wird Markus Pass in den nächsten Tagen eine Aufforderung zur Herausgabe aller Daten ohne Kostennote erhalten.

Was aber indes die Netbank AG zu diesen Vorfällen sagen wird möchten wir uns gar nicht ausmalen. Den Markus Pass hat ebenfalls über den zuvor beschriebenen Weg für die Netbank AG kräftig „Spamwerbung“ betrieben. Demnach muss die Netbank AG entweder direkt über die panamesische e-Mail Marketing Agentur Mail-Werbung gebucht haben, ohne zu wissen, das nicht im Opt-in Verfahren gewonnene  e-Mailadressen für diese Werbung benutzt wurden, oder aber bei Markus Pass direkt selbst, was letztendlich auf das gleiche herauskommen würde. Das Resultat ist eine derzeit kaum überblickbare Rufschädigung für dieses Unternehmen. In dieser Richtung recherchieren wir aber noch weiter, da hier im Zuge vorheriger Recherchen Querverbindungen aufgetaucht sind, die wir erst einmal prüfen wollen, ehe die Ergebnisse hier in einen eventuellen Extra-Beitrag veröffentlicht werden.

Natürlich ist uns bekannt, das Markus Pass gerne seine Rechtsanwälte bemüht. So hoffen wir natürlich in unserem Fall, dass dieser von seinen Prinzipien nicht abrücken wird und auch hier seine Rechtsanwälte bemüht.

Advertisements

7 Kommentare zu “Maxolution Online Service GmbH – die „Spam-Schmiede“ aus Österreich?

    • Gewisse Politiker sind sich für nichts zu schade. Da wird eben auch mal einer Austria Pornoschmiede ein Besuch abgestattet. Immerhin ist es ja möglich das vielleicht ein Gratis-Abo von Geile -Omas teil 3 abspringt.
      Und Maxsolution selbst, nun ja, wo 99 % über die Tischplatte gezogen oder mit Spam belästigt werden, muss eben ein sozialer Ausgleich her, um ein imaginäres „Gewissen“ zumindest ein wenig zu lindern. Wir werden da mal ne kleine Presseanfrage an Herrn Nat.Präs. Dr. Michael Spindelegger richten und mal fragen, ob er überhaupt wusste wenn er da besucht;

      Gefällt mir

  1. Auf einer von Maxolution gehosteten Seite befinden sich eher mittelmäßige erotische Geschichten von mir. Im Impressum steht ebenfalls das hier erwähnte CUIYC.

    Verlinkt wird auch auf andere Seiten, welche zu Maxolution gehören bzw. ebenfalls dort gehostet sind. Wahrscheinlich dient die Seite als Köderseite.

    Zu Urheberrechtsverletzung im Zusammenhang mit Maxolution konnte ich bisher allerdings noch nichts finden. Nur etliches bei Anti Spam wo der Name im Zusammenhang mit Spammails häufiger fällt.

    Gefällt mir

    • Das kommt drauf an welches Mailprogramm Sie nutzen. Bei Mozilla Mailprogramm Rechtsklick auf die Mailadresse (Spamadresse) und einen Filter erstellen, also Mozilla mitteilen was passieren soll, wenn diese Spamadresse wieder auftaucht. Oder 20,00 Euro Investieren und das Antimail-und Virenprogramm Bitdefender Internet Security 2015 kaufen (Achtung Laufzeit 365 Tage – danach werden wieder 20,00 Euro fällig – Preis eventuell gestiegen oder gesunken) Wir testen dieses Programm seit 6 Wochen und sind alleine schon wegen der sehr leichten Bedienbarkeit und Übersicht sehr zufrieden. Bei Google einfach mal „Bitdefender Internet Security 2015“ eingeben und sich informieren was das Programm alles so kann. Und ansonsten Strafanzeige erstatten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s