Wer nicht hören will muss fühlen

oder Ignoranz zum Nulltarif

Ja seit ca. 3 Wochen bekommen wir in regelmäßigen Abständen Werbe-Mails zugesendet, in denen für seriöse Firmen wie z.B. der Spiegel etc. geworben wird.

Update vom 11.02.2015/11.10 Uhr

Wie schnell zuweilen unsere Androhungen und Veröffentlichungen Reaktionen auslösen, ist schon erstaunlich.

Jetzt 14 Tage später erhalten wir die angeforderte Datenauskunft. Demnach haben wir uns nicht bei der Complead GmbH in einen Verteiler eingetragen sondern bereits 2012 bei einem völlig anderem Unternehmen, die unsere Daten wohl im Zuge einer Umstrukturierung und Unternehmenserweiterung dann weitergegeben hat. Diese Weitergabe wurde uns bis Dato aber nicht angezeigt. Warum die Datenauskunft erst jetzt nach mehrmaligen Auffordern erfolgt können wir demnach nur erraten (Sie oben).

Nun denn, warum wir uns nicht aus dem Verteiler austragen konnten, auf diesen Umstand wurde nicht eingegegangen. Doch just indem Moment wo wir dieses Update schreiben erhalten wir eine weitere EMail der Complead GmbH. Darin ein Satz;

Zitat: „Es gab leider ein Überschneidung mit dem Versand des Newsletters und die Eintragung der E-Mail-Adresse auf die Sperrliste“.

Soso also ca. 14 Tage lang eine Überschneidung? Da sollten Sie wohl am bestehenden Support noch feilen um solche Schnitzer nicht alltäglich werden zu lassen.


Nun wissen wir, das wir uns in den Verteiler der Complead GmbH nicht eingetragen hatten und baten daher zweimal im Abstand von 10 Tagen die Complead GmbH um Zusendung eines Screenshots der angeblichen Anmeldung inkl. einer IP-Angabe.

Zwischenzeitlich versuchten wir uns aus dem Verteiler auszutragen mit dem Ergebnis, das uns der Verteiler mitteilte, das unsere E-Mail-Adresse im Verteiler nicht existent sei.

Gestern nun erneut, haben wir der Complead GmbH unter Androhung Strafrechtlicher Konsequenzen aufgefordert, unsere E-Mail-Adresse unverzüglich innerhalb 48 Stunden aus dem Verteiler zu entfernen und jede weitere Werbe-Mail-Sendung ab sofort zu unterlassen.

Impressum Complead GmbHQuelle: complead[dot]de

In Ermangelung einer gewissen seriösen Basis eines solchen Werbe-Mail-Versenders, hat dieser aber wohl unsere Worte nicht so recht verstanden. Er hat zwar unsere E-Mail gelesen, aber den Inhalt völlig ignoriert, indem er weiterhin fleißig uns Werbung zukommen lässt. Eine übliche Kontaktaufnahme zu uns fand bisher nicht statt, so das wir uns natürlich fragen, welches Spielchen die Complead GmbH eigentlich da spielen will.

Ok heißt für uns jetzt erst einmal kurz Mehrarbeit. Wir haben nun die beworbenen Firmen angeschrieben und den jeweiligen Presseabteilung den Sachverhalt mitgeteilt und um eine Stellungnahme gebeten. Dies wird wohl erst einmal etwas für Störfeuer im betrieblichen Ablauf der Complead GmbH sorgen.

Dann haben wir den gesamten dokumentierten Sachverhalt an unsere Rechtsanwälte übermittelt mit der Bitte, eine Abmahnung mit Unterlassungserklärung vorzubereiten.

Auch CSA und ECO werden eine nette Email erhalten, denn dort soll die Complead GmbH als Massenversender nämlich angeblich gelistet sein. So soll´s dann nun sein, denn es droht ein sogenanntes Delistung und andere Sanktionen, folgt man unseren Ausführungen.

Erhalten Sie auch Werbe-Mails der Complead GmbH obwohl Sie sich sicher sind, sich niemals in eine Verteilerliste von jenen eingetragen zu haben? Oder haben Sie bereits mehrmals versucht, Ihre E-Mail-Adresse aus dem Verteiler der Complead GmbH entfernen zu lassen, aber es passiert nichts? Oder haben Sie gar eine Kontaktaufnahme durch die Complead GmbH erhalten und wurden mit Fadenscheinigen Ausreden abgespeist?

Senden Sie uns doch einfach ein Screenshot Ihrer E-Mail oder leiten einfach die besagte Werbe-Mail an uns weiter. Wir werden direkte Daten unkenntlich machen, die aufbereiteten Werbe-Mails (Spam-Mails ab Zeitpunkt des ignorieren) sammeln und dann an die Staatsanwaltschaft Berlin – Moabit übergeben.

Fazit: Sollten Sie einmal auf eine der zahlreichen Aktionsseiten der Firma Complead GmbH landen (Gewinnspiele etc), dann empfehlen wir entweder eine sogenannte Wegwerf-Mail-Adresse zu nutzen oder aber erst gar nicht an der ausgelobten Aktion teilzunehmen. Sie ersparen sich jede Menge Zeit und Ärger, wenn Sie sich wieder austragen wollen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s