Adboni.com – Warnmeldung und………..

zu allen Cityblogs und angeschlossenen Seiten von Adboni wie z.B. die Webseite des Teams IDAC mit Eventankündigungen sowie allen Webseiten, Teamseiten,Landingpages die Adboni bewerben oder Adboni Banner bzw. Scriptsnipsel/Codesnipsel verwenden. Zum Team IDAC selbst hier demnächst mehr.

Weiterlesen

Adboni.com – neues Scam-Erweiterungsmodul von GPA 2.0

Hallihallohallöle. Schade in erwartungsvoller Hoffnung, das sich was ändern würde bei Adboni, ist mir bei der Durchsicht der Webseite doch gleich mal wieder die Kinnlade aus der Fassung gerutscht. Wer jetzt tatsächlich gedacht hat da kommt was völlig neues auf den Markt dem muss ich in Hinblick auf den Begriff“Scam“ tatsächlich Recht geben. Alle Aussagen „Was unsere Kunden sagen“ sind gefälscht. Bereits drei reale Identitäten konnte ich ausfindig machen. Ja was wollte man auch erwarten. Ok ein paar weitere angekündigte Tatbestände von Ivan kommen jetzt noch hinzu. (Updates wie immer am Ende des Beitrages).

Weiterlesen

Timo Richert – mit zeit-und-geld.net dem Abgrund so nah

ja die kriminelle Energie die Timo Richert in seine Scam-Projekte investiert, werden sich wohl bald bezahlt machen. Herr Pütz hat hierzu die erste Stufe gegen Timo Richert eingeleitet, indem dieser ihm eine Abmahnung inkl. Unterlassungserklärung sowie eine Rechnung hat zukommen lassen. Natürlich ist es Herrn Pütz bewusst gewesen das Timo Richert darauf überhaupt nicht reagiert. Aber darum ging es gar nicht, sondern darum, das der ordentliche Rechtsweg eingehalten wird. Also warten wir ab.

Indes macht Timo Richert wieder mit einem Scam auf sich aufmerksam, der vor Dilettantismus nur so prallt.

Weiterlesen

News +++Warnung – Alibaba.com +++News

Derzeit werden vermehrt Spam-Mails mit Phishing Charakter angeblich über die Mailserver von Alibaba[dot]com versendet. Tatsächlich handelt es sich hier um verschiedene Ausgangsserver die in der Ukraine und Russland stehen.

Vorsicht! Die Spam-Mail beinhaltet einen Trojaner mit der Bezeichnung: Trojan.HTML.Phishing.KG

Dieser Trojaner schaltet sämtliche Sicherheitseinstellungen Ihres Computers aus und ermöglicht so den einfachen Zugriff.

Ist Ihr System erst einmal von diesem Trojaner gekapert worden, werden zahlreiche Dateien auf Ihr System geladen die kaum sichtbar nur schwer wieder zu entfernen sind.

Der Trojaner agiert unter verschiedenen Endbezeichnungen wie zum Beispiel KG – JP – WFb – AK usw.

Sollten Sie eine solche Mail erhalten haben unterbinden Sie erst einmal alle Passwortrelevanten Aktivitäten  und Scannen Sie Ihr System.

Weitere Informationen (in Englisch – leider) wie Sie diesen lästigen Plagegeist wieder loswerden erhalten Sie unter: http://www.adware-remover.net/how-to-remove-trojan-htmlphishing-ak/

Also Vorsicht walten lassen!