kreditexperten24.de – Transparenz in der Dunkelkammer

Was denken Sie, wenn Sie ein Plakat sehen auf dem ein iPhone 6 zu sehen ist und darunter steht – Umsonst -; richtig, Sie denken in erster Linie das dieses iPhone umsonst ist. Was denken Sie wenn Sie das Wort „Schwarze Mastercard“ Kreditkarte hören? Richtig Sie denken an eine original echte schwarze Mastercard. Und was denken Sie bei dem Begriff „Schwarze Mastercard Prepaid“? Richtig, eine schwarze Mastercard die dann erst eine Kreditkarte wird wenn Sie Ihr Geld auf diese Karte eingezahlt haben.

Weiterlesen

Die Swiss Methode – die Niederlande Methode – die Australienmethode, die German Methode………….

Update vom 10.01.2016/10.03 Uhr

Es hat keine 24 Std. gedauert und unsere kompletten Datensätze von 13 eingeschleusten Mailadressen wurden weiterverkauft. Hier bekommen wir nun reichlich Spam. Also keine richtigen Daten eingeben insbesondere nur Trashmails-Adressen benutzen, sollten sie sich trotz alledem in die Gülle des Löwen wagen. Ihre Daten werden nachweislich direkt weitergegeben!


und das alles unter dem Oberbegriff „Die Abzock Methode“. Ja Dumm und Dümmer haben wieder mal kräftig zugeschlagen und sich dabei wieder einmal selbst übertroffen.

Weiterlesen

Neue Masche – Spam Outsourcing – Fundstück der Woche

Was passiert wenn man aggressiv meinen Blog vollspammt?

Nun ich ignoriere den Mist einfach, oder aber es kribbelt mir in der Nase und ich bohre nach.

Weiterlesen

Der Maddin lässt das schranzen nicht – MyMobileBlaster – Fundstück der Woche KW 12/2015

Wieder wurden wir durch einen treuen Leser  Rico Rocco (Name von der Redaktion geändert) auf eine neue schranzige Geschäfts“idee“ aufmerksam gemacht.

Update´s am Ende des Beitrages!

Achtung! nach genauer Prüfung ist die Nutzung von MyMobileBlaster teilweise mit deutschen und europäischen Recht nicht vereinbar, sobald faule Kontakte Ihre Mailingliste zieren! Achten Sie (Affiliate des schranzigen „Imperiums“) also zu 100 % darauf das markierte e-Mail-Adressen (derzeit 163 Mailadressen im Umlauf) von uns nicht in Ihrer Kontaktliste sind. Achtung – das Schranzige Angebot richtet sich wieder einmal nur an B2B und nicht an Endkunden. Damit sollen ein paar Gesetze umgangen werden. Ok steht natürlich nicht auf den Landingpages, aber das ist ja mal wieder so gewollt.

Auch die Webseite macht nach eingehender Prüfung den Eindruck, das Martin Schranz wieder einmal nichts dazu gelernt hat.  Sobald Sie sich also dort als Affiliate anmelden und aktiv werden unterwerfen Sie sich dem Recht, das Martin Schranz gerne für sich in seiner gewohnten Weise auslegt. Das dabei ein paar kleine Wichtigkeiten Ihnen vorenthalten werden ist wie immer ein Teil seines perfiden Systems. Jammern Sie also nicht später und erzählen, Sie haben ja von alledem nichts gewusst!

Weiterlesen

Wie seriös ist Digisale24 wirklich?

Um wichtige Informationen als Update soeben bereits erweitert!

Lange haben wir damit gerungen schon im Vorfeld, also vor Abschluss unserer Recherchen zu Adressbutler/Tradebutler diesen Beitrag zu veröffentlichen.

Weiterlesen