GetMyAds (GMA) – The Final Destination

(ECO:Lang – server\aarhus:file:\\eco1298/file:\\eco1245/file:\\eco1009/file:\\eco2019/file:\\eco0453/file:\\eco0670/file:\\eco1312/file:\\eco9219/file:\\eco6622/file:\\eco1203/file:\\eco3211/file:\\eco1105/file:\\eco1106/file:\\eco1201/file:\\eco0677/file:\\eco0678/file:\\eco0679/file:\\eco0682/file:\\eco0688/file:\\eco0690/file:\\eco0700/original transmission to://SecSer-Florida/CSTCB Hong Kong B-Department/LKA-Berlin/NIA India – Mumbai – IPS Mittal/FedPol – Schweiz/LPD Wien/RTP Thailand-Cyber Force\\translated by: Jagul Singh (0091/12)/ Hindi – Khasosan Suprasom (0066/09)/ Thai – Roger Millow (0044/056)/ English – Dirk Franold (0049/089)/ German\\wnd:ECOend)

(gekürzte Fassung) (Updates immer am Ende des Beitrages – Bu yayından sonra güncelleme alanında Türk versiyonu!)

Lange habe ich überlegt, wo und wie ich mit diesem Beitrag anfange. Aufgrund der Datenflut (ca. 2 TB) nach ca. 12 Monaten Recherchen war es schwierig ein sogenanntes Storyboard aufzusetzen, der den chronologischen Betrug, den die Betreiber von GetMyAds seit über 12 Monaten vorantreiben, in richtiger Form dokumentiert.

Weiterlesen

Advertisements

SH-Internet Marketing – Sascha Hönisch und seine Diffamierungskampagne gegen den Burrenblog

Wie bei jeder Recherche sollte man darauf achten, das komplett übernommene Quellen, also nicht nur Zitate, auch der Wahrheit entsprechen. Quellen also so zu übernehmen, wie sie in der Quelle stehen bergen ein erhöhtes Risiko sich dann selbst strafbar zu machen, wenn bereits die Quelle in sich selbst offene Tatbestände aufzeigen. Auch sollte man sich Rückversichern wer an was Urheberrechte geltend machen könnte (Nein das Konterfei  des Herrn Pütz mal nicht gemeint). Ja so manches Gesetz setzt so manches Gesetz außer Kraft wenn diese innerhalb von Tatbeständen vollzogen werden.

Weiterlesen

Rufmord – Drohungen – Asoziale Gebärden – steckt die PIM Gold AG dahinter?

So hat etwas länger gedauert, aber meine 256 kb Leitung gibt gerade nicht mehr her.

Weiterlesen