Untersagung von Geschäften mit „OneCoins“ in Deutschland – OnCoin geht in Deutschland baden

Die Bafin erklärt mit Datum vom 04.04.,2018 erneut OneCoin und deren Tochtergesellschaften für „illegal“. Zitat BaFin: „Die BaFin hat der Onecoin Ltd (Dubai) und der OneLife Network Ltd (Belize) heute untersagt, im Internet ein öffentlich zugängliches System anzubieten, um darüber Geschäfte mit „OneCoins“ durchzuführen. Darüber hinaus hat sie die Unternehmen angewiesen, jegliche Werbung für den Vertrieb und Verkauf von „OneCoins“ in Deutschland sofort einzustellen.“

Demnach ist der Crypto-OneCoin – Handel in Deutschland nicht erlaubt.

https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbrauchermitteilung/unerlaubte/2017/vm_170427_Onecoin_Ltd.html;jsessionid=FCE4F3C7A780E9A163E90EC2599ED396.1_cid298

Advertisements

Adsino.de und Adsino.com – zwischen Grauzone und Illegalität

Es graut mich, mit welcher perfiden dreisten Masche die Betreiber von dieser neuen Plattform Grauzonen und teilweise vermeintliche  Illegalitäten ausnutzen um noch mehr Kohle scheffeln zu können.

Weiterlesen

Werben für Rev-Share-Programme

Hat man sich einmal für ein oder mehrere Rev-Share-Programme entschieden will man natürlich auch so schnell wie möglich Geld damit verdienen. Ich stelle jetzt mal die Legalität solcher Programme außen vor, da dieses Thema ja bereits in anderen Beiträgen behandelt wird.

Weiterlesen