daxxcoin.com – die nächste Blechwährung rollt

Es ist wieder Pilzzeit.

Ja schrecklich der Sommer ist vorbei und schon stehen die nächsten Abzocker bereit, um auf dem Tummelplatz der Ahnungslosen und gutgläubigen, die Angel auszuwerfen?

Reiche Beute ist garantiert, denn der Köder in Form einer mutierten Fiverr-Fratze versaut einem schon beim ersten Blick auf die Webseite den ganzen Tag.

Was aber finden wir auf der Webseite dieser neuen Blechwährung?

Weiterlesen

Advertisements

Cashpackads.com – neue Abmahn – Einnahmequelle für Anwälte

Dario Klisanic die in der Vergangenheit mehrmals gescheiterte Marketer-Eminenz aus Berlin versucht erneut ein Projekt am laufen zu bekommen. Hätte er doch einfach mal so um die 100 Wissens-Seminare/Webinare für Marketer besucht, er würde heute wahrscheinlich besser da stehen.

Mit SCC2000 gescheitert und mit der Firmierung Bonus4Life hat er auch keinen Fisch aus der Pfanne gezogen. Aber Cashpackads soll es nun richten. Mit der Software der Beck Media Group versucht sich nun auch Dario Klisanic im großen Teich der Rev-Share – „Programme“.  So zeigt sich auch die heimische Nähe zur Schweiz. AGB – Datenschutz so löchrig wie ein schweizer Käse. Impressum ist ein einziges Loch mit Restspuren eines Schweizer Käses.

Es steht ein Pferd auf dem Flur......

Transparenz aus der Dunkelkammer

Weitere Aussagen der Webseite:

  1. alle 30 Minuten wird man an den Werbeumsätzen partizipiert (Wie hoch die Entlohnung ist wird leider nicht gesagt)
  2. nach eigenen Aussagen wird ihre Werbung nur auf cashpackads angezeigt, also Streuwirkung gleich Null
  3. Zwangs -re-investierung um möglichst lange dieses System am Leben erhalten zu können
  4. Auszahlungen können erst immer nach 30 Tagen getätigt werden um so einen direkten Absturz des Programms zu verhindern
  5. Risikohinweis bei Anmeldung – fehlerhaft
  6. gekaufte aber nicht benutzte Cashpackads sind geldwertig nicht rückzahlbar und sind von einer Widerrufsfrist ausgeschlossen, soso
  7. gemäß dem Impressum ist die Firma eaBizz UG nicht zum Einzug der Mehrwertsteuer berechtigt, ja schnell mal was zusammengeschustert um schnell am Rev-Share-Kuchen partizipieren zu können

 

Fazit: Für das beschleunigte verbrennen von Geld ist diese Webseite allemal zu gebrauchen. Werbe technisch würde indes eine in Marmor gemeißelte Werbung am Straßenrand mehr für Beachtung sorgen, als eine unscheinbare Rev-Share Plattform deren Transparenz derzeit noch im Dunkelkammerbereich tendiert. Und wenn man so hier und da so das negative zu seinen erfolglosen Vergangenheiten im Netz vernimmt, dann ist das Resultat bereits vorprogrammiert. Daher gibt es von mir keine Empfehlung und ich empfehle stattdessen die Finger davon zu lassen.

Timo Richert – mit zeit-und-geld.net dem Abgrund so nah

ja die kriminelle Energie die Timo Richert in seine Scam-Projekte investiert, werden sich wohl bald bezahlt machen. Herr Pütz hat hierzu die erste Stufe gegen Timo Richert eingeleitet, indem dieser ihm eine Abmahnung inkl. Unterlassungserklärung sowie eine Rechnung hat zukommen lassen. Natürlich ist es Herrn Pütz bewusst gewesen das Timo Richert darauf überhaupt nicht reagiert. Aber darum ging es gar nicht, sondern darum, das der ordentliche Rechtsweg eingehalten wird. Also warten wir ab.

Indes macht Timo Richert wieder mit einem Scam auf sich aufmerksam, der vor Dilettantismus nur so prallt.

Weiterlesen

Timo Richert – Spamen will gelernt sein – Warnung!

Bereits zweimal schlug nun von dem Berufs-Spamer Timo Richert bei mir eine Spam/Scam/Pishing-Mail ein. Hätte ich eigentlich auch ignoriert wenn da nicht die Webseite die da „beworben“ wird, mir ins Auge gefallen wäre. (Updates am Ende des Beitrages!)

Weiterlesen

Maxolution – Außen Hui innen Pfui – Teil 1

(Achtung dieser Beitrag enthält viel Content. langsamere Internetverbindungen können Zeit in Anspruch nehmen)

Ja, die Firma Maxolution aus Österreich hat im laufe der Jahre ein „Geschäftsmodell“ entwickelt, dass seinesgleichen auf dem hiesigen Porno-Markt sucht.

Während sich die Firma nach außen hin seriös und unbescholten gibt, scheint es im inneren kräftig zu wurmen.

Viele unserer Leser melden mittlerweile ja fleißig den Spam den sie bekommen haben an uns und wir analysieren dann diese Spam-Mails und stellen hierzu Recherchen an, sofern sich Anhaltspunkte ergeben, die ein nach fassen zum Thema erfordern.

Weiterlesen

Herr Ober die Rechnung bitte………. Fundstück der Woche

……. so oder so ähnlich würde man im Restaurant bezahlen wollen. Im Internet hingegen geht da einiges viel leichter. Bezahldienste wie Skill – PayPal oder der Amazon Bezahldienst machen einem ja das Leben fast viel leichter.

Weiterlesen

Sven Platte – bespammter Diätwahn

Heute schlug mal wieder der Diätabnehmwahn bei uns auf, der über die Domain nathealthy[dot]biz versendet wurde.

Absenderin der Spam-Mail Weiterlesen