Der böse Burrenblog

Herzhaftes Lachen ist die Ausdrucksform der Seele (Sw. Prem Charam – indischer Philosoph)

Was man so alles in Foren findet ist schon herzerwärmend und erfüllt so einige Tatbestände des StGB. Die Forenbetreiber selbst scheinen hier nicht wirklich auf eine Etikette zu achten die zumindest den Forenruf nicht beschädigt oder Haftungen erzeugen und winken stattdessen alles durch, was einen Buchstaben enthält.

Weiterlesen

Advertisements

ProSpring – Pre-Registration – neue Datenkrake unterwegs ?………. Fundstück der Woche

……….oder bauen die Ägypter in Kooperation mit ProSpring mal wieder was trendiges in der Wüste?

Weiterlesen

Der Maddin lässt das schranzen nicht – MyMobileBlaster – Fundstück der Woche KW 12/2015

Wieder wurden wir durch einen treuen Leser  Rico Rocco (Name von der Redaktion geändert) auf eine neue schranzige Geschäfts“idee“ aufmerksam gemacht.

Update´s am Ende des Beitrages!

Achtung! nach genauer Prüfung ist die Nutzung von MyMobileBlaster teilweise mit deutschen und europäischen Recht nicht vereinbar, sobald faule Kontakte Ihre Mailingliste zieren! Achten Sie (Affiliate des schranzigen „Imperiums“) also zu 100 % darauf das markierte e-Mail-Adressen (derzeit 163 Mailadressen im Umlauf) von uns nicht in Ihrer Kontaktliste sind. Achtung – das Schranzige Angebot richtet sich wieder einmal nur an B2B und nicht an Endkunden. Damit sollen ein paar Gesetze umgangen werden. Ok steht natürlich nicht auf den Landingpages, aber das ist ja mal wieder so gewollt.

Auch die Webseite macht nach eingehender Prüfung den Eindruck, das Martin Schranz wieder einmal nichts dazu gelernt hat.  Sobald Sie sich also dort als Affiliate anmelden und aktiv werden unterwerfen Sie sich dem Recht, das Martin Schranz gerne für sich in seiner gewohnten Weise auslegt. Das dabei ein paar kleine Wichtigkeiten Ihnen vorenthalten werden ist wie immer ein Teil seines perfiden Systems. Jammern Sie also nicht später und erzählen, Sie haben ja von alledem nichts gewusst!

Weiterlesen

JV Elite Club – The Borderline between truth an lies

Wir möchten uns erst einmal geschlossen für die zahlreichen anonymen Hass-Spammails bedanken die wir in den letzten Tagen erhalten haben. Auch die anonymisierten Kommentare zu unseren Beiträgen haben uns im weitermachen bestärkt.

Weiterlesen